Es geht wieder los! Nächstes Konzert: 18.06.2021!
Jermaine Landsberger


Liebe Jazzfreunde,

nachdem es die Viruslage, Inzidenzwerte und Politiker wieder erlauben, wagen wir einen Neustart im Bistrot Paris, unserem Jazzdomizil.

Das David & Danino Weiss Quartett präsentiert gemeinsam mit dem Vibraphonisten Wolfgang Lackerschmid ihr aktuelles Album "The New Gipsy Sound". Eine Verbeugung vor der Sinti-Tradition mit allen Mitteln des Jazz in instrumentaler Vollendung.

Schon immer pflegten die Sinti als mobile Volksgruppe ihre eigene Kultur. Zu ihrem musikalischen Stammvater wurde Django Reinhardt, der mit dem Gitarrenswing seines "Hot Club de France " den einzigen originären europäischen Stil des frühen Jazz kreierte. Seinem Vorbild eiferten und eifern viele Sinti nach. Der Gipsy Swing wird dabei in den Familien von Generation zu Generation ganz ohne Noten tradiert, wobei die meisten Sinti Swinger Autodidakten und Intuitivmusiker sind.

Eine der größten und produktivsten Familien ist die Weiss-Familie. Dabei schlugen David und sein Cousin Danino Weiss wie viele Musiker ihrer Generation neue Wege ein. Schon allein, weil sie sich nicht für Gitarre und Geige entschieden, die klassischen Lead-Instrumente des Gipsy Swing, sondern David für das Akkordeon und Danino für das Klavier.

Ihre Begleiter sind keine Sinti. Den Bass spielt Alexander Haas, einer der versiertesten und variabelsten Bassisten der süddeutschen Szene, und am Schlagzeug sitzt Guido May, ein international renommierter Schlagzeuger. Wolfgang Lackerschmid, dem Weidener Jazzpublikum wohlbekannt, ist seit den siebziger Jahren gleichermaßen als Vibraphonvirtuose und Komponist erfolgreich. Er spielte live und auf unzähligen Tonträgern unter anderem mit Jazzlegenden wie Chet Baker, Attila Zoller, Lee Konitz und Albert Mangelsdorff.

"The New Gipsy Sound" ist eine Fusion der Gipsytradition mit neuen Melodien und Grooves. Der Sound des Quartetts zaubert Gipsy Swing Fans ebenso ein Lächeln auf die Lippen wie Classic Jazz Liebhabern oder Freunden jazziger Chanson.

Das ideale Konzert zum Einstieg in hoffentlich wieder bessere Zeiten!