Freitag, 11. Februar 2022
20:00 Uhr
Wallace Roney Jr. Quartett
Wallace Roney Jr
Bebop - USA, A, Span

Wallace Roney Jr., tp
Peter Zak, p
Ignasi Gonzales, b
Joris Dudli, dr


ACHTUNG, Programmänderung! Hier war ursprünglich ein Konzert mit Eddie Henderson geplant. Die Karten im Vorverkauf sind auch für dieses Konzert gültig!

Wallace und Joris haben sich erst kürzlich auf einer Europatour kennengelernt, Peter und Joris aber schon in den frühen Neunzigerjahren in New York. Zum ersten Mal nach vielen Jahren kommen sie nun mit dem Spanischen Bassisten Ignasi Gonsalez auf eine Europatour. Sie sind wieder „Together Again“.

Musik war schon immer ein Teil des Familienstammbaums von Wallace Jr.. Es dauerte es nicht lange, bis Roney Jr. sich ernsthaft für das Trompetenspiel interessierte. Zu seinen Idolen gehörten Kenny Dorham, Miles Davis, Freddie Hubbard, Woody Shaw, Lee Morgan... Bereits im Alter von 10 Jahren teilte Wallace die Bühne mit vielen Legenden, darunter Chick Corea, Jimmy Heath, Lenny White, Buster Williams und Ornette Coleman, um nur einige zu nennen. Wallace Jr., ein Absolvent des renommierten Oberlin Conservatory of Music, ist seither in den USA und international ein gefragter Trompeter.

Ein Abend mit erstklassigem Bebop, gespielt von brillianten, mitreißenden Meistern ihres Instrumentes erwartet die Weidener Jazzfreunde, eine seltene Gelegenheit eine Legende in einem Jazzclub und nicht in einem Konzertsaal live zu erleben. Nicht versäumen!


Bistrot Paris
Sebastianstr. 2
92637 Weiden/Oberpfalz

Eintritt: 28.-- €/ Mitglieder: 19.--€/ Schüler, Studenten: 21.-- €/ Vorverkauf Ermäßigung: 3.-- €


Freitag, 25. Februar 2022
20:00 Uhr
Session
Session
Leitung: Albert Dotzler

Auch im 1.Halbjahr 2022 findet eine Session, die besondere Musizierform des Jazz, statt: Profis und Amateure spielen Themen aus dem Great American Songbook in spontan formierten Bands mit viel Freiräumen für Improvisationen und Solos.
Das Jazz-Zirkel Instrumentarium steht mit Schlagzeug, Klavier und Soundanlage bereit für spielfreudige Musiker - Profis wie Amateure.
Sessions im Bistrot: ein Schaufenster der Weidener Jazzszene.

Bistrot Paris
Sebastianstr. 2
92637 Weiden/Oberpfalz

Eintritt: frei



Freitag, 04.März 2022
20:00 Uhr
Roman y sus Timberos
Roman y sus Timberos
Salsa, Latinjazz, Timba Cubana - D, C

Yina Martinez Lavin, voc
Jari Rojas, voc
Nikolay Kolev, tb
Paul Kunzmann, tb
Marien Cruz Varona, b, voc
Roman Gabla, p
Isan Torres, perc
Roberto Guerra, perc


Nach dem unvergessenen Salsaabend vor drei Jahren, bei dem das Publikum spontan auch auf der Bühne tanzte, nutzen wir die Gelegenheit, jetzt die neuformierte Latinband des Pianisten, Komponisten und Arrangeurs Roman Gabla wieder im Bistrot zu erleben.
Jeder der Musiker hat bereits in anderen renommierten Latin- Formationen Erfahrungen gesammelt.
Die kubanischen Sänger Y.M. Lavin und J. Rojas bringen mit dem authentischen Klang ihrer Stimmen und mitreißenden Rhythmen aus Kuba alles mit, was das Publikum so an Salsa liebt.
Latinmusic bringt Sonne und Freude an der Bewegung zu jedem Zuhörer: Tanzen ist ausdrücklich erwünscht!


Bistrot Paris
Sebastianstr. 2
92637 Weiden/Oberpfalz

Eintritt: 25.-- €/ Mitglieder: 19.-- €/ Schüler, Studenten: 21.-- €/ Vorverkauf Ermäßigung: 3.-- €


Freitag, 18. März 2022
20:00 Uhr
KUH Köhldorfer-Uhlir-Helesic
Frantisek Uhlir
Mainstream - A, Cz

Edi Köhldorfer, g
Frantisek Uhlir, b
Jaromir Helesic, dr


An diesem Abend präsentiert der Rekordhalter in Sachen „Auftritte beim Jazz- Zirkel“ sein aktuelles Trio:
Frantisek Uhlir gehört zu den bedeutendsten Bassisten der Gegenwart und begeisterte das Weidener Publikum in den letzten 40 Jahren mit den unterschiedlichsten Besetzungen als virtuoser Tieftöner und Komponist.

Die Musik von KUH zeichnet sich einerseits durch die Kompositionen von Köhldorfer und Uhlir und andererseits durch den besonderen Sound, der durch Köhldorfers vielseitiges Spiel auf elektrischen und akustischen Gitarren geprägt wird, aus. Der vom ersten Takt an mitreißende Swing von Uhlir/ Helesic wird ergänzt durch Ausflüge in Latin- und Funkgrooves und sogar afrikanische Rhythmen finden ihren Platz.

Ein Gitarren-Trio der Spitzenklasse…

Bistrot Paris
Sebastianstr. 2
92637 Weiden/Oberpfalz

Eintritt: 25.-- €/ Mitglieder: 18.-- €/ Schüler, Studenten: 20.-- €/ Vorverkauf Ermäßigung: 3.-- €


Samstag, 09. April 2022
20:00 Uhr
SISTERS IN JAZZ
SISTERS IN JAZZ
Mainstream, Funk - CH, D, J, S, Pl

Nicole Johänntgen, ts, ss
Izabella Effenberg, vib
Naoko Sakata, p
Stina Andersdotter, b
Dorota Piotrowska, dr


Frauen im Jazz – das ist, abgesehen von Sängerinnen, immer noch nicht die Regel. Umso mehr freuen wir uns, dass wir zum ersten Mal eine rein weiblich besetzte Formation präsentieren können:
Beim berühmten Ystad Jazz- Festival in Schweden brachte die Saxophonistin Nicole Johänntgen junge Jazzerinnen aus 6 Nationen zusammen, die einen frischen und einzigartigen Sound kreierten, indem sie gekonnt Einflüsse des mitteleuropäischen, skandinavischen und japanischen Jazz verknüpften und somit alle möglichen Genres und Ländergrenzen überschritten: Elemente aus Funk, Rock und viele melodische Einflüsse aus den Heimatländern der Bandmitglieder prägen die Musik der Jazz-Sisters.

Bei ihnen gibt es keine Frontfrau, sondern ein gleichberechtigtes Miteinander: alle kommen auch als Komponistinnen zum Zug und prägen den Gruppensound mit ihrer individuellen Handschrift.
Eine seltene Gelegenheit, nicht versäumen…

Bistrot Paris
Sebastianstr. 2
92637 Weiden/Oberpfalz

Eintritt: 28.-- €/ Mitglieder: 20.-- €/ Schüler, Studenten: 22.-- €/ Vorverkauf Ermäßigung: 3.-- €


Samstag, 30. April 2022
20:00 Uhr
ALFRED HERTRICH TRIO
Alfred Hertrich
Cool Jazz - D

Alfred Hertrich, g
Wilfried Lichtenberg, b
Hans Günter Brodmann, dr


Es ist höchste Zeit, auf der Bühne des Jazz-Zirkels wieder einmal für unseren Ehrenvorsitzenden A. Hertrich und seinem Trio Platz zu machen.
Unser Vereinsgründer ist nicht nur ein hervorragender Grafiker, wovon unsere unverwechselbaren Plakate seit 47 Jahren zeugen, sondern auch ein erstklassiger Gitarrist.
Geprägt von Jim Hall und Attila Zoller präsentiert er Cool Jazz- Themen, neu arrangiert und sensibel präsentiert.
Mit Wilfried Lichtenberg und Hans Günter Brodmann verbindet ihn eine nicht nur musikalische Freundschaft, was eine wichtige Voraussetzung für homogenen Gruppensound bildet. The Art of Trio, souverän und mitreißend gespielt, mit viel Freiräumen für Improvisation…

Bistrot Paris
Sebastianstr. 2
92637 Weiden/Oberpfalz

Eintritt: 23.-- €/ Mitglieder: 18.-- €/ Schüler, Studenten: 20.-- €/ Vorverkauf Ermäßigung: 3.-- €


Freitag, 20. Mai 2022
20:00 Uhr
ALBERTO MENENDEZ / MICHAEL ARLT QUARTETT
ALBERTO MENENDEZ
Mainstream, Bebop, Latin - ES, D, USA

Alberto Menendez, ts, s, fl
Michael Arlt, g
Dietmar Fuhr, b
Rick Hollander, dr


Nach vielen gemeinsamen Auftritten präsentiert die bestens eingespielte Band ein neues und vielseitiges Programm mit vielen Höhepunkten.
Die Kompositionen der Bandleader für dieses swingende und international besetzte Ensemble sind mal zupackend, mal luftig, dabei prägen auch mal kubanische und brasilianische Rhythmen den mitreißenden Sound des Quartetts.
So schaffen die vier Spitzenmusiker eine Melange aus organischen Kompositionen, die oft bekannte Harmonien und Formen neu und kreativ nutzen und spannend variieren: ihr Verständnis von „alternative Facts“.
Michael Arlt ist mit seiner Gitarre ein alter Bekannter beim Jazz –Zirkel und war und ist immer ein Garant für einen hochkarätigen Jazzabend – abwechslungsreich und faszinierend!

Bistrot Paris
Sebastianstr. 2
92637 Weiden/Oberpfalz

Eintritt: 28.-- €/ Mitglieder: 19.-- €/ Schüler, Studenten: 21.-- €/ Vorverkauf Ermäßigung: 3.-- €


Freitag, 17. Juni 2022
20:00 Uhr
Gee Hye Lee Trio
Gee Hye Lee Trio
melodischer Jazz - KOR, D

Gee Hye Lee, p
Joel Locher, b
Mareike Wiening, dr


ACHTUNG: PROGRAMMÄNDERUNG! Hier war ursprünglich ein Konzert von Nice Brazil geplant. Die Karten im Vorverkauf sind auch für dieses Konzert gültig!

"Jazz bedeutet für mich Freiheit und er macht mich glücklich." sagt die in Seoul geborene Pianistin Gee Hye Lee. Das Trio um die Südkoreanerin Gee Hye Lee hat in den letzten Jahren aufhorchen lassen, und das nicht nur durch die Verleihung des baden-württembergischen Landesjazzpreises im Jahr 2012. Die Jury hob damals ihre eigene Tonsprache hervor, die “technisch brillant und von höchstem musikalischen Ausdruck geprägt ist”.
Ihre erste eigene Trio CD “Midnight Walk” wurde im August 2009 bei Universal Music Korea veröffentlicht, und das zweite Trio Album, “Lights” (HGBS) ist seit Juli 2012 zu hören. Gee Hye Lee arbeitete bereits mit vielen verschiedenen Jazzmusikern in unterschiedlichen Projekten zusammen. Im Oktober 2021 hat sie ihr drittes Trio Album "What Matters Most" mit dem Bassisten Joel Locher und der Ausnahme Schlagzeugerin und Komponistin Mareike Wiening veröffentlicht. Mit Joel verbindet sie eine 20 jährige Freundschaft die bereits in zahlreichen musikalischen Projekten zu hören ist. Mareike Wiening ist das jüngste Mitglied. Sie hat sechs Jahre in New York gelebt und pendelt seit 2019 zwischen Amerika und Köln.
Gee Hye Lee möchte mit ihrer CD "What Matters Most" diese speziellen Zeiten und die außergewöhnliche Situation einer Künstlerin, die über lange Zeiträume keine Möglichkeit hat, live vor Publikum zu spielen, und der das Reisen in ihre Heimat und zu Ihrer Familie verwehrt ist, musikalisch dokumentieren. Gerade die Beschränkungen durch die Pandemie machen einem bewusst, was wesentlich im Leben ist und worauf es wirklich ankommt. Das Trio spielt einen melodischen Jazz, der zugleich tiefgründig, leicht und schwebend ist. Die Stücke sind im Lockdown entstanden und verwandeln das Dunkle in hoffnungsvolles Licht.

Bistrot Paris
Sebastianstr. 2
92637 Weiden/Oberpfalz

Eintritt: 25.-- €/ Mitglieder: 18.-- €/ Schüler, Studenten: 20.-- €/ Vorverkauf Ermäßigung: 3.-- €


Freitag, 15. Juli 2022
20:00 Uhr
Philipp Stauber Quintett
Philipp Stauber
Mainstream - D

Philipp Stauber, g
Till Martin , ts
Tizian Jost, p, vib
Henning Sieverts, b
Bastian Jütte, dr


Bereits dreimal coronabedingt verschoben, aber wir geben nicht auf:
Zum zweiten Mal gastiert das Philipp Stauber Quintett bei uns und das aus gutem Grund: Die fünf Musiker aus der Münchener Jazz Szene begeisterten vor sechs Jahren mit unübertrefflicher Virtuosität und Spielfreude in bester Jazztradition das zahlreich erschienene Publikum. Philipp Stauber, der noch bei Joe Pass und Howard Roberts persönlich Unterricht hatte, gehört schon lange zu den wichtigsten Jazzgitarristen in deutschen Landen.
Das „hochdynamische und elegante“ (Süddeutsche Zeitung) Quintett um den Ausnahme-Gitarristen mit Oberpfälzer Wurzeln ist ein Leckerbissen nicht nur für Fans der Jazzgitarre, sondern für alle Freunde von live gespieltem Jazz- ohne Netz und doppeltem Boden.

Bistrot Paris
Sebastianstr. 2
92637 Weiden/Oberpfalz

Eintritt: 25.-- €/ Mitglieder: 18.-- €/ Schüler, Studenten: 20.-- €/ Vorverkauf Ermäßigung: 3.-- €


ab Montag, 01.August 2022
Weidener Jazzseminar
Thomas Stock
Ein Gemeinschaftsprojekt der städtischen Musikschule und des Jazz- Zirkel- Weiden e.V.

Leitung: Thomas Stock


Montag, 01.August bis Freitag, 05.August 2022

SESSIONS: 01. und 03. August
Abschlußkonzert der Teilnehmer: 04.August

Beginn jeweils um 20.15 Uhr im Bistrot Paris, Sebastianstr. 2, Am Schlörplatz

DOZENTENKONZERT: 02. August/ Beginn 20.00 Uhr
Das Dozentenkonzert findet wieder als „Sparkassenkonzert“ bei freiem Eintritt statt, wobei die Location an die aktuelle Corona-Situation angepasst wird.

Nachdem das Seminar zweimal pandemiebedingt abgesagt werden musste, starten wir im Sommer 2022 einen neuen Versuch: Nach 17 Jazzseminaren unter Thomas Stocks Leitung gehört die Veranstaltung, die Musiker aller Altersgruppen, Profis und Amateure vereint, fest zum Kulturkalender im Weidener Sommer.
Das bewährte Konzept umfasst Bandtraining, Jazzharmonik und - rhythmik, sowie Gruppen- und Einzelunterricht in der Musikschule. An drei Abenden folgen dann Sessions im Jazz-Zirkel-Domizil im Bistrot Paris. Hier kann das interessierte Publikum dann die einzelnen Combos live erleben.

Teilnehmen können Sänger*innen und Musiker*innen der folgenden Instrumente: Piano, Bass, Gitarre, Holz- Blechbläser, Schlagzeug und Gesang. Weitere Informationen, auch zu den Dozenten gibt es unter:


Kursbegühr: 220.-- €/ Eintritt Session und Abschlußkonzert: 5.-- € (Teilnehmer frei)